Polish (Poland)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)
de_h2.jpg
Montageanlagen

   

Die Vorrichtung vom Typ USO-01 dient zum Annieten der Pins und zum Entfernen der Angüsse (Kunststoff) vom Gehäuse der Antenne.

 

Weiterlesen...

 



Der Automat ZW-01 dient zu Abflachung der Wicklungsendungen von induktiven Bauelementen, um eine stabile Position des Elements auf der Platine zu erreichen. Der maximale Durchmesser des abzuflachenden Drahtes beträgt 2 mm.

 

Weiterlesen...

 



Die Metallisierungsvorrichtung vom Typ UDO-03 dient zur automatischen Aufwicklung von Silberdraht auf Spulenkerne zum Zwecke der Erhöhung der mechanischen Festigkeit der Montagepunkte der Spulenanschlüsse sowie zur Verbesserung der Verzinnungsqualität.

 

Weiterlesen...

 



Die Vorrichtung UML-01 dient der Montage der Kontakte in den Anschlussbuchsen des Gehäuses vom Typ WZ08. Die WZ08-Gehäuse werden der Maschine manuell zugeführt, die Kontakte hingegen mit Hilfe von Vibrationsförderern.

Weiterlesen...

 



Die Vorrichtung UMO-01 dient der Montage der Kontakte in den Glühbirnenfassungen vom Typ OZ3.

Weiterlesen...

 

 

Die Vorrichtung UML-10 ist für die Montage der kompletten Schaltergruppe einschließlich Leitungen bestimmt. Sie führt ebenfalls den Schaltungstest der Elemente durch.

Weiterlesen...

 

 

Automat für die Ausführung von elektrischen Mikroverbindungen mittels Thermokompressionsmethode. Bei der Thermokompression werden kleine Bauelemente aus Metall durch Erhitzen und Zusammenpressen zusammengefügt.


Der Schweißautomat kann zum Beispiel für Anschluss von Wicklungsdraht an die metallisierte Oberfläche eines Ferritkerns verwendet werden (siehe Abbildung).

Das Funktionsprinzip beruht auf der Erhitzung einer Wolfram- oder Stahlelektrode und dem Anpressen der Enden an die zu verbindenden Elemente. Bei dieser Schweißmethode muss kein Strom durch die zu verbindenden Elemente geleitet werden.

Zusätzlich kann die Elektrode zu geformt werden, dass die Leitung angeschnitten wird, um das Entfernen der überflüssigen Enden zu erleichtern.

Der Automat wird durch eine Steuerung gesteuert, welche die Eingabe der entsprechenden Schweißparameter, wie Aufheizzeit, Anpressdauer, Stärke des Aufheizstroms der Elektrode und Anpresskraft ermöglicht.

TECHNISCHE DATEN ZTK-01

 
Parameter
Maßeinheit
Wert
Länge x Breite x Höhe
mm
460x350x250
Gewicht
kg
~16.2
Steuerung
PLC
Versorgungsspannung / Frequenz
V/Hz
230/50
Maximale Leistungsaufnahme
VA
1000
Druckluftversorgung
MPa
0.6
Luftbedarf
Nl / Zyklus
0,02
Anpresskraft der Elektrode
N
12.72 max.
Druck des Elektrodenfußes
MPa
17 max.
Energie der freien Elektrode
J
~ 17 max.
Betriebstemperatur
ºC
15-30

 

 

Weiterlesen...